iDIERS

Ihr digitaler “Personal Trainer”
für eine medizinisch basierte Trainingstherapie

Am Anfang jeder erfolgreichen Therapie steht eine genaue und gründliche Diagnostik. Sie bildet mit der Anamnese durch Ihren Arzt den Grundpfeiler eines zielführenden Behandlungsplans. Durch die iDIERS-Trainingsapp erhalten Sie einen individuellen Trainingsplan, in dem die Ergebnisse Ihrer Wirbelsäulenvermessung und die Diagnose Ihres Arztes optimal aufeinander abgestimmt werden. Mit der iDIERS Trainings-App stärken Sie Schritt für Schritt Ihre Muskulatur. Dies ist der Grundpfeiler für eine gesunde Haltung und für beschwerdefreie Bewegungen im Alltag.

1. Haltungs- / Bewegungsanalyse

iDIERS ist ein individualisiertes bewegungstherapeutisches Trainingsprogramm auf Basis biomechanischer Parametrisierungen und anamnestischen Informationen. Diese Daten werden von Ihrem Arzt generiert; in der Regel wird er eine Vermessung mittels Röntgendiagnostik oder Videorasterstereographie vornehmen. Dieses bewährte Messverfahren dauert nur wenige Minuten und funktioniert berührungslos und rein lichtoptisch.

In einigen Fällen ist es sinnvoll eine 4Dmotion®Lab-Bewegungsanalyse durchzuführen, um die Wirbelsäule nicht nur in der Statik (im Stehen) sondern auch in der Dynamik (im Gehen) zu analysieren und dabei auch das Abrollverhalten der Füße und die Stellung der Beinachsen mit zu betrachten.

2. Medizinisch fundierter Trainingsplan

Auf Grundlage Ihrer individuellen biomechanischen Messdaten erstellt eine KI (Künstliche Intelligenz) einen für Sie geeigneten Trainingsplan. Dabei wird auf einen Pool von über 2000 verschiedenen Trainingsübungen zugegriffen, die den neuesten trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen entsprechen. Dieser automatisch generierte Trainingsplan wird von Ihrem Arzt überprüft und ggf. angepasst. Die Software „iDIERS“ wurde in Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken Aachen und Mainz in dem vom BMBF geförderten Modellvorhaben „autoPräz“ unter Einbeziehung der Aspekte Gebrauchstauglichkeit, Patientenakzeptanz und Therapeutenakzeptanz entwickelt.

3. Training mit Plan

Schließlich erhalten Sie einen QR-Code, mit dem Sie sich Ihren persönlichen Trainingsplan auf Ihr Smartphone laden können. Alle Übungen können Sie ohne jegliche Hilfsmittel absolvieren, so dass Sie immer und überall trainieren können. In ausführlichen Videoanleitungen wird Ihnen die korrekte Durchführung der Übungen erklärt, um einen optimalen Trainingseffekt zu erzielen und Fehlbelastungen vorzubeugen. Nach dem Ende des Trainings können Sie Ihre Eindrücke, Probleme, etc. in die App eintragen, um bei der Anpassung des Trainingsplans zu helfen.

4. Kontrolle und Feedback

Nach jedem Training geben Sie über die App Ihr Feedback ab und geben an, wie sehr Sie sich bei der Übung anstrengen mussten, ob es Schwierigkeiten bei der Ausübung gab und wie sie sich allgemein dabei gefühlt haben. Aus diesen Daten kann dann Ihr Trainingsplan optimiert werden, um den maximalen Erfolg zu erzielen.

Derzeit sind Trainingspläne für folgende Diagnosen verfügbar:

• Flachrücken (ICD-10-Code M40.30)
• Hyperkyphose BWS (ICD-10-Code M40.04)
• Bandscheibenprotrusion BWS/LWS (ICD-10-Code M51.2)
• Rechts-/ linkskonvexe Lumbalskoliose (ICD-10-Code M41.96)
• LWS-Stenose (ICD-10-Code M48.06)
• Hyperlordose LWS (ICD-10-Code M40.46)
• ISG-Blockade (ICD-10-Code M54.17)
• Gleitwirbel (ICD-10-Code M43.16)
• Sonstige Rückenschmerzen (ICD-10-Code M54.8)
• Rückenschmerzen, nicht näher bezeichnet (ICD-10-Code M54.9)

iDIERS ist ein eingetragenes Medizinprodukt Klasse I (geringes Risiko).